Medizinisches Cannabis zur Symptomkontrolle in der pädiatrischen Palliativversorgung

Mittwoch (25.09.2019) von 16:10 Uhr bis 16:30 Uhr // Halle 1, E-24, Bühne 2

Sprecher

Herr Dr. Felix Reschke

Herr Dr. Felix Reschke

Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde, Palliativmediziner

Inhalt

Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Legalisierung von medizinischen Cannabis für die Versorgung chronisch kranker Patienten und einer damit einhergehenden hohen sozialen Akzeptanz steigt -  auch für Kinder mit lebensbegrenzenden Erkrankungen - das Interesse an der Ausschöpfung des  postulierten mannigfaltigen therapeutischen Potentials von Medizinalcannabis. Dem Gegenüber steht eine sehr dünne Evidenz hinsichtlich des Einsatzes, der Dosierung und des potentiellen therapeutischen Potentials von Cannbispräparaten bei Kindern.

Der Vortrag zeigt den aktuellen Stand der Wissenschaft für den Einsatz von Cannabis zur Symptomkontrolle in der pädiatrischen Palliativversorgung, unterstützt von Fallbeispielen aus der täglichen Praxis des Autors, auf und geht dabei sowohl auf die möglichen Darreichungsformen, das Wirkspektrum, die Eindosierung und Dosisfindung, Effektivität sowie Besonderheiten bei der Kostenübernahme durch die GKV (off-lable-use) ein.

Format

inspirationLAB

Themen

Cannabis
in Kalender übernehmen (ICS)

Veranstaltungsart

Vortrag

Kernzielgruppen

Apotheker
Filialleiter
junge Apotheker