Cannabis-Zubereitungen werden in den Apotheken mittlerweile nahezu flächendeckend individuell hergestellt. Dabei spielen neben Blüten und Extrakten vor allem auch die Reinstoff-Zubereitungen eine wichtige Rolle. Der Wirkstoff Dronabinol kann Patienten in Form von Kapseln oder Tropfen zur Verfügung gestellt werden. Die verschiedenen Arbeitsschritte, beginnend mit den theoretischen Vorüberlegungen wie Plausibilitätsprüfungen über die Identitätsreaktionen bis hin zur Herstellung des Rezepturarzneimittels müssen qualitätsgesichert abgearbeitet werden. Dr. Mario Wurglics , Dr. Christian Ude und Barbara Sievert erläutern zunächst die theoretischen Grundlagen im ersten Teil. Schwerpunkt in diesem Teil ist die Demonstration aller Arbeitsschritte im Sinne einer Live-Vorführung.
Den vollständigen Vortrag von Dr. Mario Wurglics (Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Goethe-Universität Frankfurt), Dr. Christian Ude (Apotheker) und Barbara Sievert (Pharmazeutisch-technische Assistentin) gibt es hier:

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt YouTube Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutzerklärung.
Akzeptieren