Auf der diesjährigen expopharm in Düsseldorf laden über 20 Start-Ups dazu ein, Innovationen zu entdecken und die Gründer und ihre Ideen kennenzulernen.

Besucher der Messe haben Gelegenheit, sich auf der Newcomer Area des inspirationLAB mit den Start-Up Unternehmen auszutauschen und neue Technologien vor Ort kennenzulernen. Um hier möglichst interessante Jungunternehmen zu finden, hat die expopharm ein neu aufgelegtes Förderprogramm ins Leben gerufen, das bereits im ersten Jahr auf große positive Resonanz gestoßen ist. So nutzen insgesamt knapp 20 Gründer die Möglichkeit, sich als Teil des neuen inspirationLAB auf einer Sonderfläche im Herzen der Halle 1 zu präsentieren. Mehr als die Hälfte der Teilnehmer nahm zusätzlich an einem Wettbewerb teil, bei dem sie die Ausstellungsgebühr für die Teilnahme an der expopharm gewinnen konnten.

Überzeugen konnte mit der Bewerbung im Bereich der Technologie Jungunternehmen wie z. B KYTE-TEC mit ihrem innovativen, vollautomatisierten Couponing Ansatz oder apocollect, die aus den eigenen Alltagsschwierigkeiten heraus eine Lösung zur apothekeninternen Kommunikation entwickelt haben. Ebenfalls interessant ist die neue Technologie im Produktbereich von BIOMES, die biotechnologische Verfahren entwickeln und einen neuen Ansatz der Darmflora Analyse bieten. Oder der Anbieter trackle, der eine Alternative des Fertilitätsmanagements in Form eines Körpertemperatur Sensors in Verbindung mit einer App präsentiert. Als Entwicklung von Apothekern für Apotheker entschied sich die Jury für apocollect als Gewinner,

Das Angebotsspektrum der Start-Ups geht von originellen Verkaufs- und Beratungsansätzen bis zu neuen Ansätzen für das Apothekenmanagement.

Besuchen Sie die Newcomer Area des inspirationLAB Halle 1, E-32 und nutzen Sie die Gelegenheit, einen frischen Einblick in die Apotheke von Morgen zu gewinnen.