Eschborn (20. Juli 2020) – Neue Situationen erfordern kreative Ideen: Da die expopharm in diesem Jahr nicht in gewohnter Weise stattfinden kann, bedarf es neuer Wege, um den fachlichen Austausch in der Apothekenbranche, den Wissenstransfer und die Vorstellung innovativer Ideen zu ermöglichen. Unter dem Titel expopharm Impuls startet daher in der Zeit vom 5. bis 8. Oktober 2020 erstmalig ein attraktives digitales Live-Event. So kann der Markt – Corona zum Trotz – neue Impulse empfangen und der Dialog zwischen den Marktpartnern weitergehen.

„Mit einem Call for Ideas hatten wir Apotheker und Branchen-Experten eingeladen, sich an der Entwicklung eines digitalen Formats zu beteiligen und Vorschläge einzubringen“, so Madlen Bürge, Geschäftsbereichsleiterin Messen und Kongresse der Avoxa Mediengruppe. Mehr als 100 Einreichungen zeigen, wie groß das Bedürfnis nach Austausch ist.

Nun steht an vier Tagen ein in jeder Hinsicht abwechslungsreiches Programm bereit. Die Themenbereiche sind: Digitale Kundenbindung und Prozessoptimierung, Apothekenmanagement, pharmazeutische Fortbildung und Apothekenschwerpunkte mit Zukunftspotential sowie aktuelle marktpolitische Entwicklungen. Auch Elemente der von der expopharm bekannten pharma-world unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Theodor Dingermann und Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecz sind in das digitale Format integriert. Ganz gleich, ob Apothekeninhaber, Filialleiter, Apotheker, Pharmazie-Studenten, PTA oder PKA – jeder Apothekenmitarbeiter wird interessante und aktuelle Themen für seine tägliche Berufspraxis finden. Es wird sehr lebendig werden, denn die Diskussionsrunden und Online-Meetings bieten die Möglichkeit zur aktiven Beteiligung. Dank zahlreicher Partner, die das digitale Format unterstützen, ist die expopharm Impuls für alle Teilnehmer kostenfrei.

Wichtig ist der Avoxa Mediengruppe die starke Einbeziehung von Apothekern und ihren Mitarbeitern als Referenten, die eigene Erfahrungen weitergeben, in das digitale Event. expopharm-Besucher haben in den letzten Jahren erlebt, wie sich das Messekonzept deutlich weiterentwickelte und an Attraktivität gewann. So wurde denn auch in 2019 ein Besucherrekord von über 29.000 Besuchern verzeichnet. Es ist daher nur konsequent, auch in diesen Zeiten innovativ voranzugehen und mit expopharm Impuls ein neues digitales Format anzubieten, das Impulse für den Apothekenmarkt setzt. Natürlich ist der Kontakt zwischen Apotheken und Marktpartnern das Wichtigste, um Erfahrungen auszutauschen und Neuheiten kennenzulernen. expopharm Impuls schafft dafür ein digitales Programmangebot, zum Beispiel mit Live-Vorstellungen, Gesprächen und Diskussionsrunden – sowie Interaktion zwischen den Teilnehmern.

Eine Attraktion sind die Programmpunkte „ZuGast“. Dabei wird die Avoxa Mediengruppe mit einem Kamerateam bei Unternehmen zu Gast sein und von dort aus im Live-Stream berichten. Dies verspricht spannende Einblicke in die Unternehmen, die sonst nicht möglich wären. Innovationen pur bietet der Block „apostart“ am Abend. Junge Unternehmen und Start-ups der Gesundheitsbranche demonstrieren hier im Rahmen eines Wettbewerbs ihre neuen Produkte und Dienstleistungen. Die Präsentation wird einen Ausblick auf das geben, was für Apotheken in naher Zukunft von Interesse sein dürfte.

expopharm Impuls kann und will die größte pharmazeutische Fachmesse Europas, die expopharm, nicht ersetzen. Dennoch bietet das digitale Angebot viele attraktive Möglichkeiten. Aus diesem Grund soll es nach den Plänen von Avoxa auch zukünftig als Ergänzung der expopharm bestehen bleiben. Als neutrales Format für den Apothekenmarkt fördert die expopharm Impuls den Austausch, gibt Entscheidungshilfen, diskutiert aktuelle Themen und setzt zukunftsweisende Impulse.

Das vollständige Programm wird Anfang September feststehen. Dann wird es auch die Möglichkeit geben, sich kostenfrei als Teilnehmer zu registrieren. Jetzt heißt es erst einmal: Save the Date! 5. bis 8. Oktober 2020 für die expopharm Impuls reservieren. Alle Informationen finden Sie unter www.expopharm-impuls.de.

Zum Hintergrund:
Die jährlich stattfindende Fachmesse expopharm ist der Treffpunkt für die Apothekenbranche schlechthin. Im kommenden Herbst sollte die expopharm in München stattfinden, wurde aber aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Um den Apothekenmarkt dennoch voranzubringen, entwickelt der Veranstalter Avoxa Mediengruppe nun das digitale Format expopharm Impuls.

Pressekontakt:
Elmar Esser
E-Mail: presse@avoxa.de

Die Pressemitteilung können Sie auch hier downloaden.