Die Mail Druck + Medien GmbH, Bünde, fertigt Haftetiketten mit innovativer Technologie unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit und den besonderen Anforderungen für Pharma-Produkte. Etiketten aus Papier werden auf Recycling- oder Naturpapieren aus nachhaltiger Forstwirtschaft gefertigt. Für Folienetiketten kommen ölfreie, kompostierbare Folien aus nachwachsenden Rohstoffen zum Einsatz. Auch besondere Etiketten aus Gras- oder Steinpapier werden umweltverträglich gefertigt.

Bedruckt werden die Etiketten mit lebensmittelzertifizierten Farben, die keine Mineralöle oder Lösungsmittel enthalten. Die Produktion erfolgt in hoher Qualität komplett digital, ohne den Einsatz von Kunstoffklischees oder chemisch entwickelter Druckplatten. Sogar Stanzformen entfallen komplett, da mit neuester Laserschneidtechnik gearbeitet wird. Die verwendeten Klebstoffe enthalten generell keine Lösungsmittel. Entscheidende Unterschiede zu den sonst üblichen Industrieetiketten!

Für viele Produzenten und Händler gehört Nachhaltigkeit und ökologische Verantwortung zum Unternehmensprofil. Auch bei den Verpackungen der Produkte sollte dieser Ansatz deutlich gemacht werden. Da bietet das grüne Etikett eine gute, umweltverträgliche Möglichkeit der Produktkennzeichnung.

Auf der expopharm 2019 können am Stand Halle 3, G-06 verschiedene Etikettenmuster beurteilt und auch weitere Informationen zur Etikettierung von Pharmaprodukten eingeholt werden. Mehr Infos unter: www.das-gruene-etikett.bio