Medienpreis

Medienpreis 2017-10-30T15:23:30+00:00

expopharm Medienpreis 2017

Ziel des Preises

Die Apotheken stehen nicht nur für die sichere und flächendeckende Arzneimittelversorgung der deutschen Bevölkerung, mit mehr als vier Millionen Kundenkontakten pro Tag sind sie und ihre Mitarbeiter auch lebendiger und unverzichtbarer Teil unseres Gesundheitssystems. Aufgrund dieser Bedeutung sind Apotheken immer wieder auch Gegenstand medialer Berichterstattung. Die Avoxa Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH als Organisator der expopharm – Europas größter pharmazeutischer Fachmesse – kommt diesem Interesse der Journalisten entgegen und schrieb 2017 bereits zum dreizehnten Mal den expopharm Medienpreis aus.

Unter dem Thema „Die Apotheke in der Gesellschaft“ wurden Preise in insgesamt vier Kategorien vergeben.

expopharm Medienpreis 2017 Düsseldorf Preisträger und Juroren

Fritz Becker, DAV; Dr. Andreas Kiefer, DAK; Elmar Esser, Moderator; Ansgar Deelmann, Wort&Bild Verlag; Ulrike Michels, Preisträgerin P+F; Metin Ergül, Avoxa; Dr. Hellmuth Nordwig, Preisträger A+P; Peter Schlögell, ApoBank; Verena Ziegler, Preisträgerin A+V; Friedemann Schmidt, ABDA; Andreas Arntzen, Wort&Bild Verlag; Michael Weiland, Apotheker (für Preisträger A+Ö Dr. Michael Kläsgen); Christoph Klawunn, DKV

Verleihung

Die Verleihung des expopharm Medienpreises 2017 erfolgte am Abend des 13. September 2017 im Apollo Theater Düsseldorf.

Impressionen von der Verleihung des expopharm Medienpreises 2017:

expopharm 2017 Medienpreis