Aussteller

Ausstellerstimmen expopharm 2017

Dr. Christian Ciesielski, Geschäftsführender Gesellschafter WEPA Apothekenbedarf GmbH & Co. KG: „Die expopharm war für uns wieder ein großer Erfolg – im Vergleich zu den Vorjahren durften wir in 2017 sogar mehr Standbesucher bei uns begrüßen. Für uns als WEPA bietet die expopharm eine einzigartige Möglichkeit, unseren Kunden aus den Apotheken die Vielfalt der WEPA-Welt live zu präsentieren. Vor allem der Rezepturrundgang bietet den interessierten Kunden die Möglichkeit, quasi im Schnelldurchlauf die Highlights im Bereich Labor & Rezeptur kennen zu lernen. Insbesondere zu unserer neuen Laborsoftware apotec LabXpert und dem neuen Rühr- und Mischsystem topitec Expert konnten wir hier im Nachgang viele Teilnehmer des Rundgangs bei uns für weiterführende Gespräche begrüßen. Auch die Messe-Organisation war wie immer perfekt. Ganz sicher werden wir auch in 2018 wieder die expopharm nutzen, um die WEPA zu präsentieren.“

 

Dr. Ralf Grobecker, Geschäftsführer STADA GmbH: „Für die STADA, als eines der führenden OTC-Unternehmen in Deutschland, hat die Teilnahme an der expopharm eine hohe Bedeutung zur Stärkung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Dienstleistern. Neben zahlreichen Serviceangeboten und Neuheiten rund um unsere starken Marken, wie Grippostad C®, Ladival® und Hoggar Night®, konnten wir den zahlreichen Standbesuchern auch unsere innovativen und bereits sehr erfolgreichen Neuprodukte ViruProtect® und Hedrin® präsentieren. Ein wesentliches Element für unseren Messeauftritt neben einer starken werblichen und vertrieblichen Unterstützung der Marken ist eine Schulungsoffensive zum Ausbau der Beratungskompetenz am HV. Dazu gehören neben Präsenzveranstaltungen vor Ort auch innovative Ansätze, die wir in Zusammenarbeit mit unseren Partnern wie z.B. Apothekia und Marpinion zukünftig zur Verfügung stellen werden.“

 

Dr. Detlef Graessner, Geschäftsführender Gesellschafter PHARMATECHNIK GmbH & Co. KG: „Wir konnten die Messetage hervorragend nutzen um unser bislang einzigartiges und zukunftsweisendes Apothekenmanagementsystem IXOS zu präsentieren. Insbesondere das Softwaresystem RX 4.0 der autonomen Warenwirtschaft, das mit Hilfe künstlicher Intelligenz selbständig das Apothekensortiment steuert, wurde von unseren Standbesuchern  begeistert aufgenommen. Wir nutzen die expopharm seit Jahren um unsere Innovationsführerschaft bei digitalen zukunftsweisenden Lösungen für Apotheken-Entscheider zu untermauern. Auch in 2018 werden wir uns in München wieder mit neuen Innovationen präsentieren, die die Arbeit der Apotheker vereinfachen.“

 

Andreas Bais, Leiter Marketing und Vertrieb OTC AbZ-Pharma GmbH: „Die expopharm ist für uns die optimale Plattform für die Neuerweckung der Marke AbZ. Neben unseren Produktpräsentationen hat der pinkfarbene Messeauftritt von AbZ-Pharma die Zielgruppe der PTA sofort erreicht. Unser Stand war mehr als gut besucht. Vor allem die Begeisterung der BesucherInnen für unsere neuentwickelte App „Der PTA Assistent“ war riesig. Selbstverständlich sind wir auf der expopharm 2018 in München gerne wieder dabei.“

 

Daniel Gollmann, CEO Gollmann Kommissioniersysteme GmbH: „Wir sind mit der exopharm 2017 erneut zufrieden. Die Anzahl der Besucher ist gut, die Qualität der Gespräche hoch. Wir haben einen zentralen und guten Standplatz in direkter Nähe zu unseren Partnern, was sich durchaus positiv auf den Messeverlauf auswirkt. Auch die Messeorganisation war professionell. Definitiv werden wir an der expopharm 2018 in München teilnehmen. Die expopharm ist und bleibt für uns die beste Möglichkeit der direkten Kundenansprache, nicht nur auf nationaler, sondern auch auf internationaler Ebene.“

 

Alexandra Rabeler, Sales Manager Professionals TePe D-A-CH GmbH: „Die expopharm bot uns die ideale Gelegenheit, uns persönlich mit Apothekern auszutauschen und individuell auf Fragen und Bedürfnisse einzugehen. An unserem Stand haben wir unter anderem unsere aktuelle Kampagne „Mut zur Lücke – Gut zur Lücke“ mit Jürgen Vogel vorgestellt, mit der wir das Ziel verfolgen, über die Notwenigkeit der interdentalen Reinigung aufzuklären – ganz nach dem Motto: Wer gesunde Zähne hat, hat gut lachen. Damit haben wir die expopharm Besucher an unseren Stand gelockt und uns sehr über ihr positives Feedback gefreut.“

 

Nils Lindner, Leiter Marketing, HiperScan GmbH: „Auf der expopharm hier in Düsseldorf konnten wir unser Apo-Ident Nahinfrarot-Spektrometer zur schnellen Ausgangsstoffprüfung für Apotheken zahlreichen Fachbesuchern aus Apotheke und Industrie vorführen. In den vier Messetagen haben wir viele qualitativ hervorragende Gespräche geführt und blicken auf einen sehr guten geschäftlichen Erfolg zurück. In 2017 war ein besonderes Highlight der neu angebotene Rezeptur-Rundgang, welcher ein hohes Interesse an unserem Apo-Ident Gerät und der NIR-Rezepturausgangsstoffprüfung zeigte und die von den Standbesuchern sehr stark angenommene #Rezepturspruch Fotoaktion an unserem Messestand. Für die HiperScan GmbH ist die expopharm ein Pflichttermin.“

Die Ausstellerstimmen der expopharm 2017 können Sie auch hier runterladen.

Ausstellerstimmen expopharm 2017 2017-09-16T17:02:18+00:00

LETI Pharma. Seit 1919. Der Experte rund um Allergie.


ALLERGIE? Denken Sie auch an Ihre Haut.

Allergien und Hautprobleme sind eng miteinander verknüpft, auch wenn es nicht immer offensichtlich erscheint. Allergiker leiden häufig nicht nur an z.B. Heuschnupfen, sondern eben auch parallel unter Neurodermitis (atopischer Dermatitis). LETI bietet von der spezifischen Immuntherapie mit Depigoid bis zur leitliniengerechten Basistherapie mit letiAT4 das „Rund-um-Sorglos-Paket“ für den Allergiker und dessen Hautprobleme.

LETI Dermatologie – Weil Hautpflege eine Wissenschaft ist.

Das spanische Familienunternehmen LETI (Laboratorio Experimental de Terapéutica Inmunógena) wurde von dem Apotheker Dr. Pouplana und dem Arzt Prof. Domingo gegründet. Da Allergien und Hautprobleme eng miteinander verknüpft sind, entwickelte LETI vor ca. 20 Jahren seine erste medizinische Produktlinie (letiAT4) speziell für Neurodermitis. Später wurden weitere medizinische und ästhetische Produktlinien mit stets innovativen Ansätzen und wissenschaftlicher Evidenz auf den Markt gebracht.

Besuchen Sie uns gerne in Halle 6 am Stand F-31. Im Zeitraum der Messe bieten wir Ihnen ein exklusives Messeangebot und für die PTAs eine tolle Gewinnaktion.

KNACK DEN GLASTRESOR UND GEWINNE, liebe PTA!

So einfach geht‘s: Quiz lösen, Quizkarte einwerfen, Code eingeben…GEWINNEN! Dein Türöffner, um den Code zu knacken, ist, vorab das LETI Quiz von fünf Fragen zu lösen. Dann wirfst du die Quizkarte in den Tresorschlitz und gibst eine beliebige Zahlenkombination ein in der Hoffnung, dass sich der Glastresor öffnet und DEIN GEWINN herausgeholt werden kann. Wir drücken Dir die Daumen!

LETI Pharma GmbH

Gutenbergstraße 10, 85737 Ismaning
Telefon: +49 89 121 400-0
Telefax: +49 89 121 400-299

Eine Tochter von Laboratorios LETI, S.L., Barcelona, Spanien
Mail: info-derma@leti.de
Mehr Informationen über LETI unter: www.leti.de

 

LETI Pharma. Seit 1919. Der Experte rund um Allergie. 2017-09-11T13:54:41+00:00

sano digital – das clevere Offizin Verkaufs- und Informationssystem

In der Vielfalt der Reize, denen wir Tag für Tag ausgesetzt sind, braucht es innovative Ideen, die Informationen unmittelbar, anschaulich und unterhaltsam vermitteln – auch und gerade in der Apotheke. sanodigital bündelt und visualisiert individuelle Kompetenzen sowie Produkte und macht sie per Display im Design der Apotheke erlebbar. Das Schaufenster wird digital und auch zur lukrativen Werbefläche;  das Verkaufsangebot per Klick bedienbar – unabhängig, individuell und flexibel.

sanodigital bietet umfangreiche Produktinformationen und anspruchsvoll aufbereitete Inhalte, die aktuell, kompetent und serviceorientiert am Point of Sale und besonders auch im Schaufenster überzeugen.

Das so genannte OTC e-Plakat ersetzt als moderne Variante das herkömmliche Poster mit Apotheken-Angeboten. Auf Basis der umfangreichen Datenbank des Anbieters lassen sich Produkte und Preise unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorschriften anpassen. Werbeinformationen werden mit aufmerksamkeitsstarken Bewegtbildern kombiniert.

In den Abend- und Nachtstunden werden sanodigital-Displays zum Blickfang im Schaufenster.

Präsentiert wird auf professionellen, lichtstarken LED und LCD Displays, die mit einer „System on Chip Technologie (SoC)“ ausgestattet sind. Der Vorteil: es ist kein separater PC nötig.

Der Apotheker kann in der von sanodigital entwickelten Software die gewünschten Produkte auswählen, mit Preisen versehen, diese reduzieren oder ändern. Inhalte wie spezielle Serviceangebote und Aktionen (z.B. Venencheck, Kostmetik-Tage), individuell animiert und im Design der Apotheke aufbereitet, gehören zum kostenfreien Serviceangebot von sanodigital. Sie lassen sich  auf einfachste Weise vom Apotheker einplanen. Ist die eigenständige Bedienung und Aktualisierung nicht gewünscht, so kann die Programmsteuerung in enger Absprache mit dem Apotheker komplett von sanodigital übernommen werden.

Halle 6, Stand C-12

sano digital – das clevere Offizin Verkaufs- und Informationssystem 2017-09-11T13:51:55+00:00

EVInews – Evidenzbasierte Selbstmedikation

Mit EVInews stehen regelmäßig redaktionell aufbereitete wissenschaftliche Informationen zur evidenzbasierten Selbstmedikation zur Verfügung. Das kombinierte Angebot mit Newsletter-Service und Datenbank geht zurück auf einen Beschluss des deutschen Apothekertages. EVInews stellt Informationen zur Studienlage über Wirkstoffe in der Selbstmedikation zur Verfügung. Die redaktionelle Bearbeitung dafür erfolgt am Institut für Pharmazie der Universität Leipzig im Zentrum für Arzneimittelsicherheit unter der Leitung von Prof. Dr. Thilo Bertsche.

EVInews hilft, eine optimale Beratung der Patienten zu gewährleisten, und fördert so die Arzneimitteltherapiesicherheit. Das Angebot richtet sich an das pharmazeutische Personal in der Apotheke. EVInews unterstützt dabei konkret im Beratungsalltag und schärft zusätzlich das Profil des Arzneimittelexperten im Gesundheitssystem.

Der Newsletter erscheint gewöhnlich zweimal im Monat (insgesamt 22 Ausgaben pro Jahr) und liefert praxisnah aufbereitete Studiendaten zur evidenzbasierten Selbstmedikation, Hintergrundinformationen, Fachbegriffe und Studienmethoden. In der Datenbank werden die Informationen der veröffentlichten Newsletter in strukturierter Form abgelegt und langfristig für die gezielte Recherche nach Themen oder Arzneistoffen verfügbar gemacht.
Den Newsletter können Sie bis zum 31.12.2017 kostenlos testen – Anmeldung unter evinews.de.
Avoxa Mediengruppe – Halle 6, Stand C-05

Veranstaltungstipp: Professor Bertsche nimmt am Mittwoch, den 13. September ab 13:00 Uhr an der Podiumsdiskussion „Evidenzbasierte Selbstmedikation in der Apotheke“ teil. Unter der Moderation von Professor Schubert-Zsilavecz sprechen fünf Experten über die Synthese aus Fakten und Erfahrung für eine individuelle Versorgung.
pharma-world – Halle 6, Stand G-17

EVInews – Evidenzbasierte Selbstmedikation 2017-09-06T14:01:15+00:00

Der erste deutsche Lavendel von Taoasis

Das eigene handgeerntete und destillierte Lavendelöl aus nachhaltigem, regionalem Bio-Anbau – Am Anfang war das nur eine Vision von Axel Meyer, Gründer der TAOASIS Natur Duft Manufaktur. Vier Jahre später ist die Vision von der Petite Provence in Detmold Wirklichkeit geworden.

Wie gut der Lavendelanbau auf Lipper Boden funktioniert – das hätte sich der Bio-Pionier Axel Meyer 2013 noch nicht träumen lassen, als er gemeinsam mit einigen Mitarbeitern die ersten 1.400 Lavendelpflanzen in den unternehmenseigenen Duftgarten setzt. Doch die Testsaat wird ein voller Erfolg.

2015 werden 50.000 Lavendelpflanzen auf den Feldern von Biobauer Martin Meiwes ausgesät. Ein erste Testdestillation im darauffolgenden Jahr zeigt: Die Qualität des Detmolder Lavendels ist herausragend –  In Teilen übertrifft sie sogar die des französischen Lavendels. Spätestens jetzt ist klar: Der Lavendelanbau auf deutschem Boden funktioniert nicht nur – er bringt auch gesunde und kraftvolle Lavendelpflanzen hervor, aus denen qualitativ hochwertiges und fein duftendes Lavendelöl gewonnen werden kann.

2017 schließlich steht die TAOASIS Natur Duft Manufaktur ganz im Zeichen des Lavendels. Ein Meer aus lilafarbenen Lavendelblüten säumt die Felder von Biobauer Martin Meiwes im Detmolder Süden, wo die Erntehelfer in Handarbeit die Pflanzen weit unten am Stiel trennen. So können später alle Teile der Duftpflanze in der neuen 800-Liter-Wasserdampf-Destille verarbeitet werden.

Die ersten Produkte aus Lavendel made in Detmold kommen im Herbst 2017 in den Verkauf: Das ätherische Öl der Pflanze und ein Lavendel-Gesichtstonikum, gewonnen aus dem Blütenwasser der Pflanze. Geht es nach Axel und seinem Sohn Govinda Meyer, macht der Lavendel nur den Anfang in einer Reihe regional angebauter Duft- und Heilpflanzen aus Detmold. Noch in diesem Jahr werden jeweils ein Hektar Melisse, Calendula, Salbei und Pfefferminze ausgesät, um 2018 die ersten Ergebnisse oder sogar schon neue, duftende Heilpflanzen aus der Region in den Händen zu halten.

Einen ausführlichen Text zu unserem Lavendelanbau finden Sie im Pressebereich auf www.taoasis.de.

TAOASIS ist auf der expopharm: Halle 5, Stand D 04

Pressekontakt:

TAOASIS Natur Duft Manufaktur
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Simone Ziegler M.A.
Hauptstraße 84
56206 Hilgert
Tel: + 49 (0)2624 94 92 56

Marketing TAOASIS: Dorothee Piller, Tel.: 05231/4598922, dpi@taoasis.de
www.taoasis.com

Der erste deutsche Lavendel von Taoasis 2017-09-12T14:57:12+00:00

Oregatan Raumspray: Erfrischend anders

Reinigend, erfrischend und belebend: Oregano-Öl ist das vielfältige Naturtalent der Aromatherapie. Im neuen Oregatan Raumspray von TAOASIS entfaltet es seine volle Wirkung und desinfiziert die Raumluft durch die natürliche Kraft ätherischer Öle.

Die hilfreichen Eigenschaften des Oregano beschränken sich nicht nur auf seine magenstärkende und anregende Wirkung. Immer stärker rücken auch seine kraftvollen desinfizierenden und reinigenden Eigenschaften in den Fokus. Das Oregatan Raumspray von TAOASIS kombiniert diese kraftvollen Wirkeigenschaften des mediterranen Duftwunders mit dem balsamisch duftenden Manuka-Öl der Maori Neuseelands – Eine ganz neue Art der Raumerfrischung!

Das Oregatan Raumspray kommt in hochwertiger Glasflasche mit Pumpsprüher – ohne Treibgas.

TAOASIS ist auf der expopharm: Halle 5, Stand D 04

Pressekontakt:

TAOASIS Natur Duft Manufaktur
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Simone Ziegler M.A.
Hauptstraße 84
56206 Hilgert
Tel: + 49 (0)2624 94 92 56

Marketing TAOASIS: Dorothee Piller, Tel.: 05231/4598922, dpi@taoasis.de
www.taoasis.com

Oregatan Raumspray: Erfrischend anders 2017-09-12T14:55:49+00:00

Lavendel made in Detmold

Produkte aus dem eigenen Lavendelanbau – nachhaltig, regional und biologisch: Das war die Vision, der Axel Meyer, Gründer von TAOASIS, folgte. Vier Jahre später ist diese Vision Wirklichkeit geworden. Mit dem Lavendelöl Bio10% und dem Lavendel Bio Gesichtstonicum stehen 2017 die ersten Produkte aus eigenem Bio-Lavendel made in Detmold in den Regalen der Natur Duft Manufaktur.

Spätestens die Lavendelernte 2017 brachte den Beweis: Der Lavendelanbau auf deutschem Boden funktioniert nicht nur – er bringt auch gesunde und kraftvolle Lavendelpflanzen hervor, aus denen qualitativ hochwertiges und fein duftendes Lavendelöl gewonnen werden kann. Dank TAOASIS gibt es den Klassiker der Aromatherapie mit seinem wohltuend beruhigenden Duft zum ersten Mal aus deutschem Bio-Anbau.

Das Beste aus der Detmolder Lavendelpflanze wurde in die beiden ersten eigenen Lavendel-Produkte aus dem Hause TAOASIS gesteckt: In das 5ml-Fläschchen Bio-Lavendel 10% in demeter-Jojoba und das Lavendel Bio Gesichtstonicum aus reinem Lavendelhydrolat. Harmonie für Körper, Geist und Seele – made in Detmold!

TAOASIS ist auf der expopharm: Halle 5, Stand D 04

Pressekontakt:

TAOASIS Natur Duft Manufaktur
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Simone Ziegler M.A.
Hauptstraße 84
56206 Hilgert
Tel: + 49 (0)2624 94 92 56

Marketing TAOASIS: Dorothee Piller, Tel.: 05231/4598922, dpi@taoasis.de
www.taoasis.com

Lavendel made in Detmold 2017-09-12T14:55:01+00:00

Orthomol mit neuen Produkten auf der expopharm

Langenfeld, Juni 2017. Auch in diesem Jahr ist Orthomol auf der expopharm vertreten. Das Langelder Unternehmen präsentiert zwei Neuerungen: die seit Anfang des Jahres erhältlichen Orthomol Pure + Green Produkte sowie die zur expopharm erweiterte Produktfamilie von Orthomol Sport®. An zwei Ständen im Block C der pharma-world können Interessierte sich informieren und die neuen Produkte direkt probieren.

Die fünf Produkte von Orthomol Pure + Green kombinieren bewährte orthomolekulare Monosubstanzen mit ausgewählten Pflanzenstoffen aus der Natur. Kapsel und Inhalt der Produkte sind frei von Lactose, Gluten, weiteren Allergenen (gemäß EU-Verordnung 1169/2011), Konservierungsmitteln (laut Gesetz) und Farbstoffen. Zudem sind alle Produkte ohne Gentechnik hergestellt und vegan zertifiziert.

Die neue Orthomol Sport® Produktreihe – wie gewohnt für täglich, zusätzlich neu für vor, während und nach dem Sport. Ein bedarfsorientiertes Produktkonzept bietet jetzt Orthomol Sport®, mit vier neuen Produkten in verschiedenen Darreichungsformen werden nun alle Phasen sportlicher Leistung abgedeckt.

Veranstaltungstipp: Am 14.09.2017 wird von 14.45 bis 15.15 Uhr auf der pharma-world Bühne einen Fachvortrag zum Thema „Einsatz von Nährstoffen und Pflanzen-Extrakten“ geben. Die Ernährungsmedizinerin Dr. med. Stephanie Grabhorn, Frankfurt am Main, erläutert positive Effekte und Einsatzmöglichkeiten von Nährstoffen und Pflanzen-Extrakten für die Gesundheit, wie sie zum Beispiel in Orthomol Pure + Green enthalten sind.

Pressekontakt
Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH
Herzogstraße 30
40764 Langenfeld
Telefon 02173 9059-0
Telefax 02173 9059-129
presse@orthomol.de
www.orthomol.de

Orthomol mit neuen Produkten auf der expopharm 2017-09-04T11:54:45+00:00

Produktneuheit: Diskretionselement für die Offizin

Es ist hinlänglich bekannt, dass die Apothekenbetriebsordnung auf eine vertrauliche Beratung in jeder Apotheke setzt. Die Arbeitsgemeinschaft

der Pharmazieräte Deutschlands (APD) fordert einen Mindestabstand von zwei Metern zwischen Bedienplätzen ein. Gerade bei Neueröffnungen droht bei Nichteinhalten dieser Maßgaben eine Ablehnung der Betriebserlaubnis.

Das Planungsteam Höferlin & Höferlin ist auf die Konzeption und Realisierung von Apothekeneinrichtungen spezialisiert. Das fundierte Branchenwissen und die Erfahrungen aus zahlreichen, realisierten Projekten haben Lösungen wie den „Beratungszylinder“ und aktuell die Produktneuheit namens „SOTHIS“ hervorgebracht.

Bei allen Entwicklungen geht es darum, den Apothekerinnen und Apothekern in ihren Apotheken optimale Bedingungen im Sinne der Kunden und Patienten zu schaffen.

Gern informieren wir Sie in Halle 06, Stand J 12 über unser neues Produkt für die Offizin.

Ihre Gutschein-Codes für kostenlose Messe-Tickets und weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite www.der-apothekenplaner.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Höferlin & Höferlin Planungsteam

Dipl.-Ing. Michael W. Höferlin

Stettiner Straße 1

32756 Detmold

 

Tel.: ‪‪+49 (0) 52 31- 61 66 7-0

E-Mail:    info@hoeferlinundhoeferlin.de

Website: www.hoeferlinundhoeferlin.de

Produktneuheit: Diskretionselement für die Offizin 2017-09-01T13:17:27+00:00

Halle 6, VSA-Stand C-39: Zeit für Rezeptabrechnung 4.0

Wo geht die Reise in Sachen Rezeptabrechnung hin? Die VSA GmbH lädt Sie zu einer spannenden Rezept-Tour ein. Am VSA-Stand C-39 können Sie mit Rezeptabrechnung 4.0 die wegweisenden Entwicklungen des Marktführers für Apothekenabrechnung live erfahren.

Im Fokus: Rezeptsicherheit und Liquiditäts-Management
Rezeptabrechnung 4.0 geht über den reinen Abrechnungsprozess hinaus. Als starkes Unternehmen kann die VSA Auszahlungsmodelle entwickeln, die es Ihnen erleichtert, Ihr Liquiditäts-Management sehr flexibel zu gestalten. Das beinhaltet weitreichende Finanzdienstleistungen genauso wie Konzepte zur Risikominimierung. Zudem werden auf der Grundlage intelligenter und auch digital vernetzter Systeme weitere sinnvolle Services verfügbar gemacht.

Wie z.B. sofortGeld. Sie rufen damit Gelder punktgenau und noch vor dem Abrechnungstermin ab. Gekoppelt mit einem aT1-System von awinta kann dieser Prozess sogar noch optimiert werden.

Neu: rezept360° – immer wissen, wo die Rezepte gerade sind
Doch vor der Auszahlung lauert das Retax-Risiko. Daher ist das wohl einmalige Rezeptschutz-System erneut eines der Highlights am VSA-Stand. FIVERX, scanDialog und rezeptCheck-plus sorgen noch vor der Rezeptabrechnung für ein sicheres Gefühl. Optimierte Rezeptsicherheit gibt’s im Zusammenspiel mit awinta. Ganz neu ergänzt rezept360° Ihre Abrechnung mit einem perfekten Rundumblick: rezept360° sorgt mit einer lückenlosen Verfolgung der Rezepte vom Eingang in der Apotheke bis zur Abrechnung dafür, dass Sie etwaige Abweichungen sofort erkennen.

Moderne Kundenbindung: Rezepte per callmyApo vorbestellen
callmyApo wird in mittlerweile über 800 Apotheken als mobile Vorbestell-Lösung eingesetzt. Neben der einfachen Übertragung von Rezepten per Foto, Text- oder Sprachnachricht an die Stammapotheke bietet die praxisbewährte App einen weiteren Mehrwert: Dank integrierter Chatfunktion ist jederzeit eine persönliche Beratung durch die vertraute Apotheke möglich.

Ihre Rezept-Tour führt Sie in Halle 6 | VSA-Stand C-39 | www.vsa.de

Halle 6, VSA-Stand C-39: Zeit für Rezeptabrechnung 4.0 2017-09-01T13:18:19+00:00